**Gesicherter Balkon**



Ich freue mich über jeden weiteren Beitrag :-)

 

  Sonja  

 

Die Erfahrungen von Sonja

Das Netz ist ein Original-Katzenschutznetz von Pussy-Versand (im Internet bestellt). Das gibt es in verschiedenen Größen, meines war 3 x 6 m, ich habe es auf 2 Teile geschnitten, die jeweils 1,5 m x 6 m groß sind. Dieses Netz ist witterungs- und UV-beständig, und es ist zuschneidbar, weil es nicht riffelt. Die Steher (insgesamt 5 Stk.) sind EVILON Rohre aus der Elektroinstallation (erhältlich in Baumärkten) und mit entsprechenden Schellen am Holzgeländer montiert. Die Rohre sind jeweils 3 m lang, ich habe sie auf 2 m gekürzt. Ich muss vielleicht noch dazu sagen, dass mein Balkon etwa 6 m land und knapp 2 m tief ist, auf einer kurzen Seite wird er von einer Mauer abgeschlossen (wie man am Foto sieht), auf der gegenüberliegenden Seite ist er offen. Die End-Rohre und das eine Rohr am Eck habe ich im Inneren mit je einem Rundholz gefestigt, da sich die EVILON Rohre auf dieser Länge (2 m hoch) unter Belastung (zB mein Kätzchen) doch schon zu biegen beginnen. An den Enden habe ich das Netz in die Steher eingefädelt, am Eck, dort wo die beiden Netze zusammenstoßen, habe ich sie jeweils abwechselnd eingefädelt. Das untere Ende des Netzes ist mit Kabelbindern in schwarz (die sind ebenfalls UV-beständig - bekommt man in Baumärkten oder bei Elektrikern) am Geländer montiert.
Die Kosten für meinen Balkonschutz betragen für das Netz € 50,00, für die Steher, die Schellen, die Kabelbinder und die Rundhölzer etwa € 15,00. Alles in allem also eine günstige aber sehr nützliche Anschaffung. Und Hexi liebt ihren Balkon. Wenn das Wetter schön ist, verbringt sie den ganzen Tag draußen und kommt nur zum Fressen herein. Sie hat auf dem Balkon noch einen Kratzbaum, von dem aus sie alles überblicken kann und ihre grüne Schlafschale (ist im Hintergrund am Bild erkennbar).

 

Übersicht Aktiv

 

 

::Diese Seite ist Bestandteil der Kuschelkatzen::